Sperrung von “St. Wenzeslaus”

Schon vor einiger Zeit wurden Schäden am Kirchturm der Stiftskirche beobachtet. Deshalb haben wir bereits begonnen, die Sicherung des Kirchturmes vorzubereiten. Jüngst wurde beobachtet, dass sich der Kirchturm beim Läuten der Glocke “bewegt”. Durch den mit der Untersuchung der Schäden beauftragten Statiker wurde dringend empfohlen, die Kirche vorerst zu sperren, da eine Einsturzgefahr des Kirchturmes nicht ausgeschlossen werden kann.  Deshalb haben wir vorsorglich die Kirche und den Friedhof gesperrt und das Läuten der Glocke eingestellt. Nach erstem Abschätzen der Gefährdungslage können wir Teilbereiche des Friedhofes wieder freigeben. Leider können damit aber nicht alle Gräber besucht werden. Am 6.12.18 wird es unter Leitung der kirchlichen Bauaufsichtsbehörde eine Zusammenkunft geben. Dabei werden die nächsten Schritte festgelegt. Vorläufig werden die Gottesdienste in der evangelischen Bergkapelle gefeiert. Wir sind den evangelischen Schwestern und Brüdern dafür sehr dankbar und bitten um Ihr Verständnis für die notwendigen Entscheidungen.